Baumassenzahl

Aus SGK Berlin

Die Baumassenzahl ist die Richtzahl für die Bebauung in Industriegebieten. Hier wird nicht wie in Wohngebieten mit Geschosshöhen, sondern mit Kubikmetern umbauten Raums gerechnet. Die BMZ gibt an, wie viele Kubikmeter Baumasse je Quadratmeter Grundstücksfläche zulässig sind.

Beispiel: Die Grundstücksgröße beträgt 1500 m², die Baumassenzahl ist 1,2. 1500 m² x 1,2 = 1800 m³. Das Grundstück darf also mit einem Gebäude mit 1800 Kubikmeter umbautem Raum bebaut werden.


Quelle: Berliner Kommunalpolitisches Lexikon, Stand: 2016