Biotop-Flächenfaktor

Aus SGK Berlin

Der Biotop-Flächenfaktor (BFF) ist ein ökologisches Planungsinstrument insbesondere zur Entsiegelung und Begrünung in den verdichteten Innenstadtbereichen. Er ist ein Maßstab, mit dem sich Umweltqualitäten messen und planungsrechtlich über einen Landschaftsplan festschreiben lassen. Mathematisch gebildet wird er aus dem Quotienten von gewichteter naturhaushaltswirksamer Fläche und Grundstücksfläche. Gewichtet bedeutet dabei, dass einzelne Maßnahmen auf ihren ökologischen Wert hin gewichtet werden.


Quelle: Berliner Kommunalpolitisches Lexikon, Stand: 2016