Briefwahl

Aus SGK Berlin

Briefwahl ist eine Wahl unabhängig von Ort und Zeit der Urnenwahl. Dabei wird der Stimmzettel vom Wähler in einem verschlossenen Umschlag zusammen mit einem Wahlschein in einem größeren verschlossenen Umschlag vor oder am Wahltag an das zuständige Wahlamt versandt oder dort direkt abgegeben.

Die Briefwahl ist in Berlin nicht nur bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen, sondern als Briefabstimmung auch bei Volksbegehren und Volksentscheiden möglich. Auch die Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Europäischen Parlament können per Briefwahl erfolgen.


Quelle: Berliner Kommunalpolitisches Lexikon, Stand: 2016