Gemeinkosten

Aus SGK Berlin

Gemeinkosten sind Kosten, die keinem Produkt (keiner Leistung) als Verursacher zugeordnet werden können, z. B. die Kosten der Verwaltung und des Managements (Overheadkosten). Sie werden deshalb nach einem Schlüssel pauschal oder über innerbetriebliche Leistungsverrechnung, z. B. für Serviceleistungen der Querschnittseinheiten, umgelegt. Gegensatz: Einzelkosten.

siehe auch: Regiekosten


Quelle: Berliner Kommunalpolitisches Lexikon, Stand: 2016